Seefracht

Die Meere und Ozeane, die Schifffahrt als Ganzes, haben die Menschheit schon lange als Transport- und Transportmittel für verschiedene Arten von Fracht genutzt. Und da bisher die Wasseroberfläche der Erde über Land herrscht, gibt es keinen vernünftigeren Weg, große Mengen Fracht über weite Strecken zu transportieren.

Die Vorteile des Seetransports liegen auf der Hand:

-Ladekapazität – kein anderer Transporttyp kann sich mit dem Versand nach Tonnage vergleichen. Transport von Tausenden und Zehntausenden Tonnen. Wenn es für Sie erforderlich ist, chartern wir sowohl einen Teil des Laderaums des Schiffes als auch, falls gewünscht, das gesamte Schiff.

-Ladekapazität: Kein anderes für den interkontinentalen Transport entwickeltes Transportmittel kann mit modernen Lastwagen verglichen werden. Es gibt verschiedene Arten von Ladungsträgern – konventionelle (Standard-) Schiffe, Ro-Ro-Schiffe mit rollender Ladungsart, Schiffe für den Transport von Stückgütern (Halbfabrikate), halbtauchfähige Schiffe, die teilweise in Wasser eintauchen können und eine große Nutzlast haben. Die häufigste Art des Seetransports ist immer noch der Versand in Containern von 20 oder 40 Fuß. Die Seeschifffahrt wird häufig für den Transport von übergroßer und eingeschränkter Fracht verwendet.

-Fast alle Frachtschiffe haben heute einen strengen Zeitplan, wie mit den Empfängern vereinbart. Während des Charterns (Charter) werden die Fristen für das Laden des Schiffes zum Laden festgelegt, die Lade- / Entladeraten werden festgelegt, die Zeit bis zum Entladen des Liegeplatzes festgelegt und die tatsächliche Bewegung des Schiffes wird überwacht.

-Niedrige Kosten für die Lieferung von Waren auf dem Seeweg sind ein unbestreitbarer Vorteil des Seetransportmittels.