Schwertransporte

Häufig muss der Kunde besonders schwere oder überdimensionale Ladungen von A nach B transportieren. In Deutschland werden Frachtgutladungen, die nicht maß- und/oder gewichtsgerecht sind, als Großraum- und Schwertransporte oder auch Schwerguttransporte bezeichnet. In der Schweiz werden sie „Ausnahmetransporte“ genannt. Als Schwertransport gilt es wenn die Fracht einen der Parameter für folgende Bedingungen erfüllt: eine Höhe von mehr als 4 Metern, eine Breite von mehr als 2,55 Metern, eine Länge von mehr als 20 Metern oder ein Gewicht von mehr als 38 Tonnen (einschließlich Fahrzeug). Beim Schwertransport handelt es sich in der Regel um eine nicht zerlegbare Ladung und kann z.B. überdimensionierte Rohre, Bauplatten, Industrieanlagen oder Maschinen, Transportmittel etc. bedeuten.

In diesem Fall sind unbedingt die Erfahrung und einschlägiges Wissen erforderlich, um diese Transportart durchführen zu können.

Sehr oft können wir dem Kunden schon allein mit unseren Empfehlungen helfen, bevor der Transport überhaupt zur Stande kommt.

Wir empfehlen, sich bereits vor dem Erwerb eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Ausrüstung mit uns in Kontakt zu treten, da die Transportkosten in diesem Fall eine wichtige Rolle für Ihre spätere Kaufentscheidung spielen werden.

Da es sich bei dieser Art der Frachten nicht um Standardtransporte handelt, ist der Komplex der begleitenden Verfahren für den Schwerttransport kompliziert und erfordert Fachwissen.

Unsere Hauptaufgabe als Spediteur ist es, die erforderlichen Dienstleistungen so zu organisieren, dass es zum Zeitpunkt der Abfahrt die Route, die erforderlichen Genehmigungen und Zulassungen, die Be- und Entladungtermine und auch viele andere Teile des Puzzles optimal geplant und reibungslos in die Praxis umgesetzt werden, da jedes Standgeld durch unnötige Pause bei solchen Arten von Transporten viel Geld kostet.

In diesem Fall sollte auch der Kunde viel Aufmerksamkeit bezüglich der Vorbereitung der Fracht widmen und dem Spediteur die umfassenden Informationen über die Ladung – Pläne, Zeichnungen, Transportmaße rechtzeitig mitteilen, da Aufgrund dieser Informationen die ganze Route geplant wird.

Mit diesen Informationen sind wir in der Lage die Wetter- und Klimabedingungen, Tages- und Jahreszeiten, Stromleitungen und Kommunikationsleitungen, Brücken und Tunnel, die Qualität der Straße, die Straßentragfähigkeit etc. zu berücksichtigen und einzuplanen.

Manchmal ist es notwendig mit dem Kunden zusammen eine Entscheidung über das Zerlegen von der Anlage zu treffen, mit anderen Behörden über die Verstärkung des Straßenbetts oder über die Struktur entlang des Weges zu sprechen. Ebenfalls kommen das Entfernen oder Trennen Kommunikations- und Stromleitungen in Frage. Manchmal ist es auch notwendig Brücken, wenn diese zwanghaft überquert werden müssen um zum Ziel zu gelangen, zu stärken und einige andere ähnliche Vorbereitungen zu treffen.

Häufig besteht auch die Notwendigkeit Schwerfrachten mit multimodalen Transporten zu kombinieren, insbesondere beim Transport zu den schwer zugänglichen Orten und Regionen, wo häufig nur über Land oder Wasser transportiert werden kann.

Diejenigen, die mit solchen Aufgaben einmal im Leben konfrontiert wurden, werden sicherlich die Dienstleistungen eines qualifizierten und erfahrenen Speditionsunternehmens schätzen, was wir (ohne falsche Bescheidenheit) garantiert sind.